weitere Infos:

Aufgrund des § 51 Abs. 1 des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) in der Fassung der

Bekanntmachung vom 08.08.1990 (BGBl. I S. 1690), zuletzt ge√§ndert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 21. Dezember 2019 (BGBl. I S. 2886) in Verbindung mit ¬ß 2 Ziff. 2 der Verordnung √ľber die Zust√§ndigkeiten nach dem Personenbef√∂rderungsgesetz vom 10.10.1997 (GBVl. S. 370), zuletzt ge√§ndert durch Art. 6 der Verordnung vom 12.11.2013 (GVBl. S. 640) hat der Magistrat in seiner Sitzung am 21. Januar 2020 nachstehenden Achten Nachtrag zur Verordnung der Stadt Neustadt (Hessen) √ľber die Bef√∂rderungsentgelte f√ľr Kraftdroschken (Kraftdroschkentarif) vom 23. August 1979 beschlossen:

Artikel I

 ¬ß 2 erh√§lt folgende Neufassung:

 ‚ÄěDas Bef√∂rderungsentgelt setzt sich, unbeschadet der Zahl der jeweils zu bef√∂rdernden

Personen, aus dem Grundpreis und dem Entgelt f√ľr die gefahrene Wegstrecke (km-Preis und den Zuschl√§gen) zusammen.

Der Grundpreis betr√§gt                               2,50 ‚ā¨

Das Bef√∂rderungsentgelt pro km               1,90 ‚ā¨

Der Fortschaltbetrag betr√§gt                      0,10 ‚ā¨.‚Äú

Artikel II

Dieser Nachtrag tritt am 01. April 2020 in Kraft.

Neustadt (Hessen), den 24. Januar 2020

Stadt Neustadt (Hessen)
Der Magistrat

Thomas Groll
B√ľrgermeister